Bürgerliste Wiesbaden

 

Thema Soziales

Die Stadtstruktur und Stadtqualität Wiesbadens ist, bedingt durch die Historie, stärker auf den älteren Menschen ausgerichtet aber dennoch keineswegs alten- bzw. behindertengerecht. Bei zukünftigen Bau- und Umbaumaßnahmen sollten deren Belange berücksichtigt werden, d.h. die bestehenden Vorschriften auch eingehalten werden.

Ziel sollte die lebenswerte Stadt sein. Eine Stadt die für alle Altersgruppen eine hohe Attraktivität und überregionale Ausstrahlung besitzt.

Die Bürgerliste Wiesbaden setzt sich für eine familien- und kinderfreundliche Stadt ein.
Dazu gehört nicht nur die Sanierung von Schulen und Kindertagesstätten und -krippen, sondern auch der Ausbau von Spielplätzen. Diese sollten regelmäßig gepflegt werden, mit einer Toilettenanlage ausgestattet sein und von einem Spielplatzwärter bewacht werden.





Kinderfreundliche Spielplätze sehen anders aus als der Spielplatz im Dambachtal.



Ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt ist der Spielplatz im Nerotal.





Müssen Kindertagesstätten so aussehen?


Besonders im Jugendbereich bestehen jedoch noch erhebliche Defizite. Daher ist es unbedingt erforderlich betreute Kultureinrichtungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet sind, stärker zu unterstützen. Entsprechende Einrichtungen können auch die Integration von Kindern und Jugendlichen ausländischer Herkunft fördern.

In problematischen Stadtvierteln sollte über den verstärkten Einsatz von Streetworkern und Ordnungskräften nachgedacht werden.



 

 Infos über die Arbeit der Fraktion FREIE WÄHLER/Bürgerliste Wiesbaden im Stadtparlament finden Sie unter:

www.fw-blw-fraktion.de